Lieferanten-Check am Computer: Erst Händler prüfen, dann Heizöl bestellen

Lieferanten-Check am ComputerWenn die Heizöl-Reserven für die häusliche Wärmever­sor­gung wieder aufgefüllt werden müssen, schlägt regelmäßig die Stunde der heißen Tipps. Der Nachbar empfiehlt Händler X, der Kollege Lieferant Y und sämtliche Brennstoff-Anbieter von A bis Z sich selbst per Anzeige. Wie soll der Verbraucher da die Spreu vom Weizen trennen, sprich: Wie kann er sicher sein, einen seriösen, zuverlässigen Energiehändler zu finden, der weder an ausgebilde­tem Fachpersonal noch an den Si­cherheitsstandards spart, der die Liefermengen korrekt ab­rechnet und ausschließlich hochwertige Ware verkauft? Einfa­che Antwort: durch eine Lieferanten-Überprü­fung am Compu­ter. Denn der Blick ins Internet sollte der erste Schritt bei einer Heizöl-Bestellung sein, wenn der Kunde auf Num­mer sicher gehen will.

Möglich wird der Online-Check durch einen praktischen Ser­vice, den die Gütegemeinschaft Energiehandel e. V. anbietet: Unter www.guetezeichen-energiehandel.de kann jeder Heizöl-Kunde für seine Region eine qualitätsorientierte Vorauswahl unter den Liefe­ranten treffen. Aufgelistet werden dort nämlich je nach Postleitzahl­bereich nur jene Brennstoffhändler, die eine aufwändige Prüfungs­prozedur durchlaufen und bestan­den haben. Der Umfang dieser Kontrollen, die weit über die gesetzlichen Vorschriften hinausge­hen, beinhaltet nicht nur die Produktgüte sowie die Quali­fikation der Mitarbeiter, son­dern auch einen anspruchsvollen Anfor­derungska­talog an die Lager-, Liefer- und Messtechnik.

Sichtbares Kennzeichen der bestandenen Prozedur ist das RAL-Gütezeichen Energiehandel auf Fahrzeugen und Ge­schäftspapie­ren. Es bildet durch die strengen Kontrollen einen Filter, der bei­spielsweise Händler mit mangelnder Beratungs­kompetenz bzw. ungenügender Preistransparenz gar nicht erst durchlassen würde. Schritt Nummer zwei für den Heizöl-Kunden stellt also eine Aus­wahl unter den ausgezeichneten Lieferanten dar, beispielsweise unter regionalen Gesichts­punkten. Die Gütezeichen-Vorgaben gewährleisten, dass die einzelnen Lieferunternehmen bei einer an­schließenden Kon­taktaufnahme auch jederzeit tagesaktuelle Preise für alle an­gebotenen Brennstoffe nennen können. Bestellung, An­liefe­rung, Neubefüllung und Abrechnung werden für den Kunden auf diese Weise zu plan- und überschaubaren Abläufen ohne böse Überraschungen. Die Internetseite gibt auch detailliert darüber Auskunft, welche Kriterien die überprüften Brennstoff­händler hin­sichtlich Qualifikation, Zuverlässigkeit und Service-Niveau erfüllen müssen.

Grafik: Supress


Text als PDF downloaden >>